Die Ringe

Jede neue Windows 10 Version muss laut Microsofts Empfehlung durch mehrere Verteilungsringe geschleust werden. Wir haben diese Empfehlung wie folgt „übersetzt“:

Ring Bemerkung
 ca. 100 Computer innerhalb der IT stufenweise Verteilung der neuen Windows 10 Version – CB (Current Branch)
 10% aller Firmencomputer stufenweise Verteilung auf 10% aller Firmencomputer; Ziel: diese 10% der Computer sollen im besten Fall 90% der eingesetzten Software „halten“ – CB/CBB (Current Branch for Business)
alle restlichen Firmencomputer Stufenweise Verteilung bis zu 100% aller Firmencomputer – CBB

Falls eine Software mal nicht mit der neuen Windows 10 Version zurecht kommt, haben wir noch die Möglichkeit eingeplant, einzelne Computer auf den LTSB zu schubsen.

Aus der Gesamtmenge der Computer muss für einen Integrationstest der monatlich erscheinenden kumulativen Updates noch eine weitere Scheibe herausgeschnitten werden.

Kommunikationswege

Bei der Planung eines Einsatzes von Windows 10 ist es wichtig, dass Servicedesk und alle Applikationsverantwortlichen wissen, welche Compute auf welchem Release bzw. Kumulativen Update sind, um bei Fehlern gezielt analysieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.