SSD-Upgrade

Da die Aufrüstung eines 8 Jahre alten Thinkpad T500 mit einer SSD ansteht, habe ich kurzerhand für meinen Hauptcomputer eine Samsung Evo 850 mit 500 GB gekauft. Die vorhandene 840 Evo (mit 256 GB) soll in das alte Thinkpad.

Der Plan, die Daten mit der Software „Samsung Data Migration“ auf die neue SSD umzuziehen, habe ich schnell wieder fallen lassen, da diese Software still und heimlich einige Dateien schlichtweg nicht kopiert hat; u. a. die OST-Files meines Outlook 2016.

Vor dem Einsatz von Samsung Data Migration – zumindest in der von mir eingesetzten Version 3.0.0. – sei hiermit ausdrücklich gewarnt.

Stattdessen musste ich den „steinigen“ Weg mit CloneZilla und GParted wählen. Anleitung hier: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Klonen_einer_Windows-Installation_mit_Clonezilla

Allerdings meldete sich nach dem Clonen die neue SSD plötzlich mit dem Namen der alten SSD – auch im Geräte-Manager. Als Abhilfe habe ich im abgesicherten Modus die SSD im Geräte-Manager deinstalliert und dann dann den Computer neu gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.